So greifen Sie auf das BIOS auf einem Windows 10-PC zu

Windows 10 bietet Ihnen viele Optionen, die Sie direkt im Betriebssystem konfigurieren können, aber auf jedem Computer gibt es einige Einstellungen, die Sie nur im BIOS (Basic Input / Output System) ändern können. Das BIOS ist die Software, die in das Motherboard Ihres Computers integriert ist und alles steuert, von der Bootreihenfolge Ihrer Laufwerke über Preboot-Sicherheitsoptionen bis hin zur Aktivierung einer Funktionstaste oder einer Mediensteuerung durch die Fn-Taste auf Ihrer Tastatur. Da das BIOS eine Pre-Boot-Umgebung ist, können Sie leider nicht direkt aus Windows heraus darauf zugreifen. Auf einigen älteren Computern oder solchen, die bewusst auf langsames Booten eingestellt sind, können Sie beim Einschalten eine Funktionstaste wie F1 oder F2 drücken, um in das BIOS zu gelangen.

Die meisten Computer der letzten vier Jahre booten Windows 10 jedoch zu schnell, um beim Start auf einen Tastendruck zu warten. Um auf Ihr BIOS auf einem Windows 10 PC zuzugreifen, müssen Sie diese Schritte ausführen.

1. Navigieren Sie zu den Einstellungen. Sie können dorthin gelangen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Startmenü klicken.

Einstellungen

2. Wählen Sie Update & Sicherheit.

Werbung

Update auswählen

3. Wählen Sie Recovery aus dem linken Menü.

Wählen Sie Recovery

4. Klicken Sie unter Erweiterter Start auf Jetzt neu starten. Der Comptuer startet neu zu einem speziellen Menü.

Klicken Sie auf Jetzt neu starten

5. Klicken Sie auf Fehlerbehebung.

Klicken Sie auf Fehlerbehebung

6. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

Klicken Sie auf Erweiterte Optionen

7. Wählen Sie UEFI Firmware Settings.

UEFI Firmware-Einstellungen auswählen

8. Klicken Sie auf Neustart.

Klicken Sie auf Neustart

Ihr System wird neu gestartet und Sie gelangen ins BIOS.

„““ Vorheriger Hinweis Nächster Hinweis „““.
Windows 10 Ärgernisse und Probleme
Kompatibilitätsmodus für Apps festlegen

Zugriff auf das BIOS auf einem Windows 10 PC

Stoppen Sie das Windows Update vom automatischen Neustart Ihres PCs.
Weitere Tipps
Windows 10 reparieren
Entfernen des Sperrbildschirms
Graustufenmodus deaktivieren oder aktivieren
Kompatibilitätsmodus für Apps festlegen
Zugriff auf das BIOS auf einem Windows 10 PC
Stoppen Sie das Windows Update vom automatischen Neustart Ihres PCs.
Deaktivieren von App-Benachrichtigungen
Beheben eines langsam öffnenden Windows-Downloadsordners
Personalisierte Anzeigen auf Microsoft-Websites und -Anwendungen deaktivieren
Stoppen Sie die lästigen automatischen Updates von Skype.
Beheben eines Fehlers bei der’Boot Configuration Data File is Missing‘.
Löschen des Verlaufs des Ablaufbefehls
Cortana deaktivieren
Deinstallieren und Wiederherstellen von eingebauten Apps
Wiederherstellen eines fehlenden Akkusymbols
Beheben eines Fehlers bei der Boot-Konfigurationsdatei
Gehen Sie zum Menü Erweiterte Startoptionen.
Löschen einer gesperrten Datei
Neustart ohne Neustart
Rollback von Windows 10 auf eine frühere Version
Automatische Treiber-Downloads deaktivieren
Internet Explorer deaktivieren
Windows Updates für bis zu 35 Tage anhalten
Verwenden Sie den Batteriesparmodus
Herabstufung auf Windows 10 S
Speichern Sie Netflix-Videos für die Offline-Betrachtung.
Alle Tipps zu Windows 10
Die schlimmsten Ärgernisse unter Windows 10
Passwortabfrage bei Wake deaktivieren